Skip to main content
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
  • Die Nachrichten von gestern Morgen
    Freitag, 12. April 2024, 14:05 Uhr
    Freitag, 12. April 2024, 14:05 Uhr
    (Wdh.19:05)

    Forum: Wirtschaft und Politik mit Prof. Henning Zoz

    Frank Wahlig im Gespräch mit Henning Zoz
    • Reichtum ist für Prof. Henning Zoz eine Möglichkeit, unabhängig zu sein. Frei zu sein, um zu unternehmen, was er für richtig und notwendig hält. Seine Zoz Group ist einer der Weltmarktführer in der Nanotechnologie. Nanopartikel sorgen für Stabilität von Beton und machen Glasbeschichtungen schmutz- und wasserabweisend. Seine Tätigkeit gibt ihm die finanziellen Möglichkeiten, sich weder von Behörden noch von Politikern unterkriegen zu lassen. Henning Zoz sagt über sich selbst, er sei bezahlter Optimist und als Vater von fünf Kindern müsse er politisch aktiv sein, um seinen Kindern eine gute Welt zu bereiten. Henning Zoz ist im Gespräch mit Frank Wahlig sowohl „Geschichtenerzähler“ als auch vorausschauender Unternehmer. „Ich bleibe hier, ich verlasse dieses Land nicht. Dazu liebe ich es zu sehr“, sagt Zoz, „aber meine Kinder und meine Frau könnten durchaus einmal woanders leben.“ Zoz ist Unternehmer, Erfinder und ein Widerständler. Während der Corona-Verbote wehrte er sich erfolgreich gegen Vorschriften und Masken. Und er bekam vor Gericht recht. 

    Kommentare
    Ulric
    Frank Wahlig ist ein moderner Günter Gaus.
    Ju52
    Spannende Sendung! Und, ja: Bitte Fortsetzung! Und dabei dann Prof. Zoz fragen, wieso er als kritischer Geist, der er augenscheinlich ist, andererseits einen solchen Schwachsinns-Begriff wie „CO₂-Fußabdruck“, den es kleinzuhalten gelte, benutzt (ganz zu Anfang des Interviews). Umgekehrt wird ein Schuh daraus! Je größer unser „CO₂-Fußabdruck“, desto förderlicher ist das für die Pflanzen und also für unsere gesamte Zivilisation!

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.