Das Radio des bürgerlichen Mittelstands
Erstausstrahlung: Samstag, 08.10.22, 20:05 Uhr

„Argos Ohren“: Folge 16

mit Argo Nerd

Heute dimmt Argo Nerd ein wenig das Licht, um der Menschen zu gedenken, die unter verbrecherischen Regimen und kriminellen Politikern leiden müssen. Wir hören friedliche Lieder für Feinde, liebevolle Töne über Marionetten und fernöstliche Klänge, die zwar nicht den ewigen Sommer zelebrieren, dafür aber die Angst besiegen.

Kommentare
karl1953
Ich bin schon enttäuscht, wie hier das westlich-heuchlerische Narrativ wiedergekäut und einem US-initiierten Versuch des Regimechange das Wort geredet wird. Dem Westen geht es nie um Menschenrechte, nicht in Afghanistan, nicht in Syrien und auch nicht im Iran! In der gegenwärtigen weltpolitischen Lage kann eine Umgestaltung der politischen Verhältnisse im Iran nur auf Abwege führen, da der US-Imperialismus einmal wieder seine Finger im Spiel hat. Siehe https://de.rt.com/meinung/149777-doppelstandard-im-westen-orchestrierte-kampagne-fuer-proteste-und-mob-gewalt-in-iran/ und https://de.rt.com/asien/149655-russische-analysen-unruhen-im-iran/
Prager
„Fearless“ von Pink Floyd (Meddle, 1971) war und ist eines meiner Lieblingssongs von Pink Floyd. Herrlich, diese Fans vom FC Liverpool! Auch sonst fand ich die Musik heute ausgesprochen entspannend, allein wegen der „coolen“ Rhythmen…

Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.

  • „Argos Ohren“: Folge 32
    04.02.2023 20:05

    Argo spielt heute Lieder für verrückte Zeiten, verlorene Kapseln und geschlossene Schulen. Langstrecken fliegende Klimakleber bekommen natürlich auch was zu hören, bevor die schöne Steuergeldverschwendung einer fotogenen Spitzenkandidatin liebevoll bespielt wird und amerikanische Ureinwohnerklänge öffentlich-rechtliche Schlagerbarden erschüttern.

  • „Argos Ohren“: Folge 31
    28.01.2023 20:05

    In dieser Ausgabe hören wir, welche Glückseligkeit sich hinter Drehtüren zwischen Politik und Journalismus verbirgt, bevor sich gegenseitig den Rücken kratzende Eliten ein klangvolles Stelldichein geben. Ferner werden Insekten gereicht, wenn unheilbare Panik herrscht, während die Steuerfrist verstreicht.

  • „Argos Ohren“: Folge 30
    21.01.2023 20:05

    Psychedelische Schlager sowie französische Lieder aus dem 15. Jahrhundert klingen heute in Argos Ohren. Verschwörungen, Korruption und Klüngel werden bespielt und eine No-Covid-Politikerin wärmstens musikalisch verabschiedet, nachdem linke Spekulanten was zu hören bekommen haben.

  • „Argos Ohren“: Folge 29
    14.01.2023 20:05

    Geheime Dokumente in Garagen werden heute von Argo bespielt, ebenso wie öffentlich-rechtliche Einordnungen von nicht wirklich friedlichen Klima-Aktivitäten. Nach einem kurzen Umweg über Lateinamerika und Gitarren, die wie Sitars klingen, geht es nach Ostdeutschland. Zwar ohne 1-Million-Euro-App zur Kontaktverfolgung, dafür aber mit der Fake-News der Woche zur Belustigung.

  • „Argos Ohren“: Folge 28
    07.01.2023 20:05

    Ein neues Jahr beginnt und Argo richtet seine Ohren auf die deutsche Pannenhauptstadt, wo die Silvesternacht sich mancherorts in sehr düsterem Feuerwerkslicht zeigte. Die vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk oft drangsalierte Freiheit bekommt ein Ständchen, der hastig-ängstliche Gesundheitsminister löscht ein Tweetchen und Eigenbeschuss in Form von vermummten Überfällen oder verwackelten Videos lassen uns zum Beginn des Jahres des Hasen aufhorchen.

  • „Argos Ohren“: Folge 27
    31.12.2022 20:05

    Heute hört Argo nicht nur zurück auf die vergangenen Wochen, sondern nimmt sich das ausklingende Jahr zu Ohren. Dabei eignet er sich zeitweise unterschiedliche kulturelle Klänge an, um zum Beispiel berühmt-berüchtigten Volksvirologen, GEZ-Komikern und sogenannten Gender-Forschenden ein Ständchen zu widmen.

Konto CHF
IBAN: CH72  0900 0000 1591 2773 8
BIC: POFICHBEXXX

Konto EUR
IBAN: CH43  0900 0000 1591 2777 5
BIC: POFICHBEXXX