Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Freitag, 19. Januar 2024, 14:05 Uhr
    Freitag, 19. Januar 2024, 14:05 Uhr
    (Wdh.19:05)

    Zaster und Desaster mit René Zeyer: Atomkraft, ja bitte?

    René Zeyer im Gespräch mit Irene Aegerter
    • Diesmal wird bei „Zaster und Desaster“ mit Mythen, Märchen und Meinungen zum Thema Kernenergie aufgeräumt. René Zeyer hat hierzu die Physikerin Dr. Irene Aegerter, die von 2000 bis 2008 Mitglied der schweizerischen „Komission für die Sicherheit der Atomanlagen“ war, eingeladen. Sie erklärt unter anderem, dass ein modernes Atomkraftwerk weniger Müll pro erzeugter Kilowattstunde erzeugt als jede andere Stromerzeugungsquelle und dass in Fukushima nicht die Technologie selbst, sondern vielmehr der Tepco-Konzern mit seiner Entscheidung, notwendige Wartungen nicht durchführen zu lassen, versagt hat.

    Kommentare
    LS-Mann
    Bitte stets von "Thoriumkraft" sprechen. Das hebelt den Gaga-Wahnsinn gegen Atomkraft aus.
    germainer
    Was für eine großartige Sendung - aber was erst für eine
    außergewöhnliche Frau. Selten war ich dermaßen beeindruckt.
    Danke.
      

    Kantapperkantapper
    "Was hat denn Atomkraft mit Füßik oder Füßen zu tun?"

    Ich frage das - hinsichtlich Frau Aegerters klugen Schlussworten - vorbeugend für die Bundestagsfrakt ion der selbsternannten "Grünen" .... ;-)))

    Das war eine sehr bemerkenswerte Sendung, die werde ich weiterempfehlen !
    Vielen Dank an sie beide, Frau Aegerter und Herr Zeyer!


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.