Das Radio des bürgerlichen Mittelstands
Erstausstrahlung: Dienstag, 08.11.22, 06:05 Uhr

Kontrafunk aktuell vom 8. November 2022

Marcel Joppa im Gespräch mit Michael Nehls und Susanne Heger – Kontrafunk-Kommentar: Frank Wahlig und Gloria von Thurn und Taxis.

In der heutigen Ausgabe von Kontrafunk aktuell spricht Marcel Joppa mit der Journalistin und US-Expertin Susanne Heger über die gerade stattfindenden Midterm-Wahlen in den USA und über die Zukunft von Ex-Präsident Donald Trump. In einem Interview mit dem Arzt und Immunologen Dr. Michael Nehls geht es um die Corona-Impfstoffe, die der Experte für nahezu überflüssig hält. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis sowie der ehemalige ARD-Korrespondent Frank Wahlig kommentieren die aktuelle grüne Politik und Meinungsfreiheit.

Kommentare
Mopssophie
Besonders heute gefiel mir die einstündige (zeitgenössische) Musik und die Vorträge, die ich gerne Freunden weiter empfehlen möchte : ich finde auf der Seite keine Playlist oder Links. Habe ich etwas übersehen oder könnten Sie solches noch einrichten? Herzlichen Dank für Ihre Arbeit die sowohl Informationsque lle als auch Nahrung der Seele bedeutet!
Jana Hensel
Als Begriff für die radikalen Anhänger der Klimasekte würde ich "Klimafaschisten " vorschlagen. In der Tat hat diese Sekte einige Berührungspunk te mit dem klassischen Faschismus. Offenkundig auf dem Weg zur Radikalisierung rekrutierten sie sich aus der gelangweilten wohlstandsverwa hrlosten weißen effeminierten oberen Bürgerschich t, sehen sich als elitäre Avantgarde, sind Gegenargumenten vollkommen unzugänglich, genießen die Unterstützung der bürgerverach tenden medialen und politischen Eliten, verachten die freiheitlich demokratische Grundordnung ("keine Zeit mehr für Demokratie!" O-Ton einer ihrer Führerinnen, Millionärstochter Luisa Neubauer), wollen anderen ihren Willen aufzwingen, verherrlichen Gewalt vorerst noch gegen Sachen, aber in der Konsequenz auch gegen Menschen ("Pipelines sprengen!" "shit happens") unter der urfaschistische n Ausrede der Zweck heilige die Mittel. Außerdem wollen sie unverhüllt den Sturz des "Systems", darunter machen sie es nicht. Ergo: Klimafaschisten .
eisenherz
Christliche Symbole in Räumen und Gebäuden verhindern, das ist nicht der blanke Atheismus.
Denn die das wollen wie Frau Roth, noch getrauen sie es sich nicht, sie würden, wenn sie könnten, diese Symbole gegen ihre Glaubenssymbole ersetzen: "Gegen Faschismus und Rassismus".

eisenherz
Frau Susanne Heger und die USA, der Moderator stellt kurze aber richtige, wichtige Fragen und Frau Heger antwortet kurz aber sehr informativ über die USA, hier im Speziellen über die Wahl und über die Medien.
Frau Susanne Heger, bitte mehr von ihr und vielen Dank. Kontrafunk.

Und zur Impfung ist bei alternativen Medien schon alles gesagt. Eine einfache,richti ge Antwort ist hierbei, wie bei der Grippeschutzimp fung, wer sich freiwillig impfen lassen will, der soll das machen.
Wer nicht geimpft werden will, der aber darf nicht dahingehend kontrolliert werden und einen Impfausweis für alle Fälle parat haben müssen.

Ob so oder so, das ist eine individuelle, eine rein private Entscheidung jedes Einzelnen. Um dass die nicht Geimpften sich ständig mit dem Satz: "Eigentlich bin ich nicht gegen das Impfen", in die Verteidigung drängen lassen.
Gruß

Rainer Wein
Ihr sucht ein anderes Wort für das euphemistische Klima-Aktivisten? Nun denn, Klima-Extremisten ist eine Alternative.

Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.

  • Kontrafunk aktuell vom 6. Februar 2023
    06.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 6. Februar spricht Andreas Peter mit dem Neuropsychologen Wolfgang Meins über das Thema psychische Störungen bei Gewalttätern mit Migrationshintergrund. Mit dem Juristen und Privatdozenten Ulrich Vosgerau wird die Frage eines Sondertribunals für russische Kriegsverbrechen in der Ukraine erörtert. Der österreichische Gynäkologe Christian Fiala erläutert, weshalb das Gesundheitssystem in Österreich vor dem Kollaps steht. In seinem Kommentar äußert sich der ehemalige Präsident des Deutschen Lehrerverbands Josef Kraus über den Fachkräftemangel, und in der Medienschau beleuchtet Tom Wellbrock das verstrichene Ultimatum der CDU-Parteispitze an Hans-Georg Maaßen, aus seiner Partei auszutreten.

  • Wochenrückblick vom 4. Februar 2023
    04.02.2023 06:05
  • Kontrafunk aktuell vom 3. Februar 2023
    03.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 3. Februar spricht Benjamin Gollme mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin Dr. Andreas Sönnichsen über Impfschäden und Behandlung. Um das Transgender-Handbuch der Deutschen Telekom geht es im Interview mit der Publizistin Birgit Kelle. Mit der leitenden Redakteurin des „Stichpunkt-Magazins“, Christiane Borowy, sprechen wir über Meinungsfreiheit, und die Medienschau dreht sich um die Vogelgrippe.

  • Kontrafunk aktuell vom 2. Februar 2023
    02.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 2. Februar spricht Benjamin Gollme mit dem ehemaligen „Bild“-Journalisten Ralf Schuler über Meinungsfreiheit und seinen Weggang vom Axel-Springer-Verlag. Südamerika-Korrespondent Alex Baur berichtet über den missglückten Brasilien-Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz. Mit dem Autor und Publizisten Hauke Ritz geht es um Russlands Kriegsgründe, und die Medienschau dreht sich um Klimakleber auf Langstreckenflügen.

  • Kontrafunk aktuell vom 1. Februar 2023
    01.02.2023 06:05

    Dürfen in der Schweiz beschlagnahmte Gelder reicher Russen an die Ukraine abgegeben werden? Darüber spricht Moderator Gernot Danowski in der Sendung vom 1. Februar mit dem Schweizer Rechtsprofessor Marcel Alexander Niggli. Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, wurde aufgefordert, aus seiner Partei, der CDU, auszutreten. Unter anderem wird ihm Antisemitismus vorgeworfen. Bei „Kontrafunk aktuell“ nimmt er Stellung zu den Vorwürfen. Der Fotograf und Blogger Roger Letsch erzählt von den neuesten Twitter-Files und davon, was sich unter Musk bei dem Kurznachrichtendienst geändert hat. Die Publizistin Cora Stephan spricht in einem Kommentar über die „German Angst“. Und Tom Wellbrock hat eine von Verteidigungsbereitschaft strotzende Medienschau aufbereitet.

  • Kontrafunk aktuell vom 31. Januar 2023
    31.01.2023 06:05

    In dieser Ausgabe von „Kontrafunk aktuell“ spricht Marcel Joppa mit der US-Korrespondentin Susanne Heger über das kürzlich bekannt gewordene Video eines Pfizer-Mitarbeiters, das den Pharmakonzern in einige Schwierigkeiten gebracht hat. In einem Interview mit dem Journalisten Thomas Oysmüller geht es um die vergangene Landtagswahl in Niederösterreich und die Niederlage der sogenannten Volksparteien. Der österreichische Hausarzt und Autor Dr. med. Günther Loewit prangert das Versagen von Politik und Wissenschaft während der Corona-Krise an, und er berichtet über den Corona-Alltag in seiner Praxis. In einem Kommentar des Journalisten Thomas Fasbender geht es schließlich um die verbale Aufrüstung in Deutschland rund um den Ukraine-Krieg.

Konto CHF
IBAN: CH72  0900 0000 1591 2773 8
BIC: POFICHBEXXX

Konto EUR
IBAN: CH43  0900 0000 1591 2777 5
BIC: POFICHBEXXX