Das Radio des geistigen Widerstands
Erstausstrahlung: Montag, 07.11.22, 06:05 Uhr

Kontrafunk aktuell vom 7. November 2022

In der heutigen Ausgabe von Kontrafunk aktuell spricht Gernot Danowski mit dem Juristen und Rechtswissenschaftler Mike Ulbricht über die Erweiterung des § 130 StGb. Darin heisst es: Wer Kriegsverbrechen oder Völkermorde leugnet, kann zu maximal drei Jahre Freiheitsstrafe verurteilt werden. In Anbetracht der Energiekrise ist heute Prof. André Thess von der Universität Stuttgart zu Gast. Als Unterzeichner der Stuttgarter Erklärung spricht er sich für einen längeren Weiterbetrieb dreier Atomkraftwerke aus. Wir hören vom Politexperten und USA-Kenner Peter Hahne wie die Lage in den Vereinigten Staaten einen Tag vor den Midterm-Wahlen ist. Und zuletzt hat in der Medienschau Tom Wellbrock die aktuellen Meinungen und Kommentare für Sie aufbereitet.

Kommentare
kaifjs
Franz sagte :
@ Kaifjs
Das wurde in der Sendung auch nicht behauptet!

Doch 34.25 ff.

Franz
@Kontrafunk

Super Sendung heute. Witzig, ironisch und gute Moderation

kaifjs
Daß die Republikaner das Repräsentantenh aus keineswegs "haben", sondern dort die Demokraten mit 220 von 435 Sitzen gegenwärtig die Mehrheit stellen, läßt sich leicht recherchieren.
Franz
@ Kaifjs
Das wurde in der Sendung auch nicht behauptet!

Denken ist Glückssache
Der Vertreter der "Stuttgarter Erklärung" hat sich mit seinem Glaubensbekennt nis zur Klimakirche gleich mal selbst maximal disqualifiziert . Das wird die grünen Khmer freuen. Wer solche Feinde hat, braucht definitiv keine Freunde.
Meier
Thema Klima - Stuttgarter Erklärung:
Was ist eine halbe Einsicht wert? Nicht viel. Wenn auf die Notwendigkeit des Weiterbetriebs der Kernenergie hingewiesen wird, aber gleichzeitig das IPCC als wichtig erarchtet wird, kann insgesamt etwas nicht stimmen. Das IPCC ist eine rein politische Größe. Als dort willkürlich die steigende Erdwärmung in Grad festgelegt wurde, verließen reihenweise Wissenschaftler das Gremium. Viele haben per Anwalt Druck ausgeübt, um aus IPCC-Statements herauszukommen. Das ist die Realität. Das IPCC wird von Investoren betrieben, die in "Erneuerbare" Energien investiert sind. Genauso funktioniert auch die WHO "erfolgreich" (wirtschaftl. ROI).


Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.

  • Kontrafunk aktuell vom 6. Februar 2023
    06.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 6. Februar spricht Andreas Peter mit dem Neuropsychologen Wolfgang Meins über das Thema psychische Störungen bei Gewalttätern mit Migrationshintergrund. Mit dem Juristen und Privatdozenten Ulrich Vosgerau wird die Frage eines Sondertribunals für russische Kriegsverbrechen in der Ukraine erörtert. Der österreichische Gynäkologe Christian Fiala erläutert, weshalb das Gesundheitssystem in Österreich vor dem Kollaps steht. In seinem Kommentar äußert sich der ehemalige Präsident des Deutschen Lehrerverbands Josef Kraus über den Fachkräftemangel, und in der Medienschau beleuchtet Tom Wellbrock das verstrichene Ultimatum der CDU-Parteispitze an Hans-Georg Maaßen, aus seiner Partei auszutreten.

  • Wochenrückblick vom 4. Februar 2023
    04.02.2023 06:05
  • Kontrafunk aktuell vom 3. Februar 2023
    03.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 3. Februar spricht Benjamin Gollme mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin Dr. Andreas Sönnichsen über Impfschäden und Behandlung. Um das Transgender-Handbuch der Deutschen Telekom geht es im Interview mit der Publizistin Birgit Kelle. Mit der leitenden Redakteurin des „Stichpunkt-Magazins“, Christiane Borowy, sprechen wir über Meinungsfreiheit, und die Medienschau dreht sich um die Vogelgrippe.

  • Kontrafunk aktuell vom 2. Februar 2023
    02.02.2023 06:05

    In der Ausgabe vom 2. Februar spricht Benjamin Gollme mit dem ehemaligen „Bild“-Journalisten Ralf Schuler über Meinungsfreiheit und seinen Weggang vom Axel-Springer-Verlag. Südamerika-Korrespondent Alex Baur berichtet über den missglückten Brasilien-Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz. Mit dem Autor und Publizisten Hauke Ritz geht es um Russlands Kriegsgründe, und die Medienschau dreht sich um Klimakleber auf Langstreckenflügen.

  • Kontrafunk aktuell vom 1. Februar 2023
    01.02.2023 06:05

    Dürfen in der Schweiz beschlagnahmte Gelder reicher Russen an die Ukraine abgegeben werden? Darüber spricht Moderator Gernot Danowski in der Sendung vom 1. Februar mit dem Schweizer Rechtsprofessor Marcel Alexander Niggli. Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, wurde aufgefordert, aus seiner Partei, der CDU, auszutreten. Unter anderem wird ihm Antisemitismus vorgeworfen. Bei „Kontrafunk aktuell“ nimmt er Stellung zu den Vorwürfen. Der Fotograf und Blogger Roger Letsch erzählt von den neuesten Twitter-Files und davon, was sich unter Musk bei dem Kurznachrichtendienst geändert hat. Die Publizistin Cora Stephan spricht in einem Kommentar über die „German Angst“. Und Tom Wellbrock hat eine von Verteidigungsbereitschaft strotzende Medienschau aufbereitet.

  • Kontrafunk aktuell vom 31. Januar 2023
    31.01.2023 06:05

    In dieser Ausgabe von „Kontrafunk aktuell“ spricht Marcel Joppa mit der US-Korrespondentin Susanne Heger über das kürzlich bekannt gewordene Video eines Pfizer-Mitarbeiters, das den Pharmakonzern in einige Schwierigkeiten gebracht hat. In einem Interview mit dem Journalisten Thomas Oysmüller geht es um die vergangene Landtagswahl in Niederösterreich und die Niederlage der sogenannten Volksparteien. Der österreichische Hausarzt und Autor Dr. med. Günther Loewit prangert das Versagen von Politik und Wissenschaft während der Corona-Krise an, und er berichtet über den Corona-Alltag in seiner Praxis. In einem Kommentar des Journalisten Thomas Fasbender geht es schließlich um die verbale Aufrüstung in Deutschland rund um den Ukraine-Krieg.

Konto CHF
IBAN: CH72  0900 0000 1591 2773 8
BIC: POFICHBEXXX

Konto EUR
IBAN: CH43  0900 0000 1591 2777 5
BIC: POFICHBEXXX